Herzlich Willkommen bei Tendar Chöling

Gelug- GelbmützenTendar Chöling ist eine buddhistische Gemeinschaft in der Gelug-Tradition und bietet unter der Leitung eines hochrangigen tibetischen Lehrers aus dem indischen Exilkloster Sera Je ein Studien- und Praxisprogramm, das alle Bereiche des tibetischen Buddhismus umfasst.

Wir orientieren uns am Vorbild S.H. des 14. Dalai Lama und der tibetischen Gelug-Linie und sind im Sinne ihres Gründers Je Tsongkhapa (*1357) offen für alle Schulrichtungen der buddhistischen Überlieferung. Garant für die authentische Darlegung der Lehre, des Dharma, ist der spirituelle Leiter unseres Zentrums, der ehrwürdige Geshe Rigzin Gyaltsen.
Buddhismus bedeutet Ermutigung zu eigenverantwortlichem Denken und Handeln, seine Lehren verweisen auf das Prinzip von Ursache und Wirkung und bieten zeitlose Hilfen zur Gewinnung eines Bewusstseins, das sich auf Mitgefühl und Erkenntnis stützt. Das Anliegen unserer Arbeit ist es, das Glück und die Freude zu vermitteln, welche durch die Anwendung der Lehre, durch Geisteschulung und Praxis und somit auf der Grundlage von wachsender Einsicht entstehen.

Unser Zentrum ist 30 Minuten vor Veranstaltungen für Besucher geöffnet.

line

Geshe Rigzin Gyaltsen


Geshe Rigdzin Gyaltsen - Tendar Choeling Berlin

Geshe Rigzin Gyaltsen ist der geistliche Leiter von Tendar Chöling. Im Jahr 1964 in Kham, Tibet, geboren, verließ er seine Heimat. In Indien trat er in das Exil-Kloster Sera Je ein. An der Klosteruniversität beendete er sein Studium mit dem Titel "Geshe Lharam", dem höchsten Grad der buddhistischen Universitäten der Gelug-Schule. Dieser Tradition des tibetischen Buddhismus gehört auch S.H. der XIV. Dalai Lama an, dessen von Mitgefühl und Gewaltlosigkeit geprägte Ethik für uns und unzählige Menschen in der Welt ein Vorbild ist. Seit November 2003 leitet Geshe Gyaltsen unser Zentrum als ständig anwesender Lehrer. 

Geshe Rigzin Gyaltsen auf YouTube, hier klicken:   Video Geshe Rigzin Gyaltsen


line

Unsere Aktivitäten

  • Studium und Praxis von Sutra und Tantra
  • Abendvorträge
  • Meditationskurse
  • Einweihungen und Retreats
  • Tibetischer Sprachunterricht
  • Seelsorgerische Arbeit
  • Gebete und Rituale für Kranke, Sterbende und Verstorbene
  • Flüchtlingshilfe für Mönche, Nonnen und Kinder in Indien und Tibet

line

Anschrift / Veranstaltungsort:

Tibetisch-Buddhistisches Zentrum Berlin e.V. -Tendar Chöling- | Habsburgerstr. 10 |

10781 Berlin | Tel/Fax: + 49 (0) 30 / 833 93 62 | E-Mail: info@tibetzentrum-berlin.de


Öffnungszeiten:
Das Zentrum ist 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.


........................................................................................................................................................................

 

Tibetischkurse für Anfänger ab März 2015
mit Geshe Rigzin Gyaltsen

Neu! Tibetischkurs für Anfänger - Immer Freitag Abend oder Einzeluntericht. Nur nach vorheriger Anmeldung.

Angeboten werden zwei Optionen ab März 2015:

1. Gruppenunterricht für Anfänger (keine Vorkenntnisse!):
einmal wöchentlich für 6 Monate jeweils am Freitag von 17.00 bis 18.30 Uhr.
Beitrag 40 Euro im Monat.

2. Einzelunterricht, Anfänger oder Fortgeschrittene:
Stundeneinteilung nach Absprache mit Geshela, zunächst für 3 Monate.
Beitrag 55 Euro im Monat.

Bitte beachten Sie, dass sich der Kurs an Anfänger richtet und sich die Kursgeschwindigkeit nicht nach bereits fortgeschrittenen Kursteilnehmern richten kann. Verfügen  Sie bereits über Tibetischkenntnisse bietet sich der Einzeluntericht an.


Spenden für unser Zentrum

Damit Sie Ihre Kurse im Tibetzentrum Berlin genießen können, bitten wir Sie um eine Spende für den Erhalt unseres Zentrums. Miete, Strom, Wasser, Telefon sind laufende Kosten, die wir nur Dank Ihrer Spenden und Mitgliedsbeiträge bezahlen können.
Helfen Sie damit wir unserem tibetisch-buddhistischen Meister und dem Buddhismus in der Gelug-Tradition auch in Zukunft in Berlin eine Heimat geben können.

Unser Spendenkonto lautet: Tibetzentrum Berlin,  Postbank Berlin
BIC: PBNKDEFFXXX und IBAN: DE 27 1001 0010 0118 03
Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenquittung. Danke für Ihre Unterstützung!

"Pfad zur Erleuchtung" - LAMRIM-KURS
mit Geshe Rigzin Gyaltsen, Übersetzung durch Jürgen Manshardt. Jeden Dienstag, 19 - 21 Uhr

Die Lamrim - Pfade- und Stufen- Texte basieren auf der in Tibet von dem indischen Gelehrten Atisha (Dipamkara Shrijnana) im 11. Jahrhundert verfassten, einzigartigen systematischen Zusammenfassung der unüberschaubar umfangreichen Lehrüberlieferungen des Buddha. Das Werk "Lampe auf dem Pfad zur Erleuchtung" (bodhipatha pradipa) entstand auf Bitten des tibetischen Königs Jangchub Ö, dessen Verdienst es somit ist, dass so ein handliches Kompendium je verfasst wurde und damit allen künftigen Generationen zur Verfügung steht. In diesem Basis-Seminar werden die gesamten Lehrinhalte des Buddhismus in klarer Weise erläutert und durch Meditation und Diskussion vertieft. Ziel des Kurses ist die Gewinnung eines fundierten Überblickes über die buddhistische Lehre und deren praktische Umsetzung. Für alle Interessierten geeignet.

"Rad der Scharfen Waffen"
mit Geshe Rigzin Gyaltsen, Übersetzung durch Jürgen Manshardt. Jeden Mittwoch, 19 - 21 Uhr:

Im Februar wird Geshela den Text "Das Rad der Scharfen Waffen" erläutern. Es ist ein Text des indischen Gelehrten Darmarakshita, von dem auch Atisha im 11. Jh. seine Unterweisungen zum Lamrim erhalten hat. Der Text widmet sich dem Grundproblem Karma und Egoismus. Es wird dargestellt, die Natur aller Dinge korrekt als Leerheit und abhängiges Entstehen zu erkennen.


 

Unser Programm 2015
finden Sie  hier

In gedruckter Form liegt das aktuelle Programm in den Zentrumsräumen aus.

Im Programm finden Sie zum Beispiel unseren neuen Kurs
"Rad der scharfen Waffen",
Kursstart im Februar 2015, Einstig jederzeit möglich.


Bitte helfen Sie auch unser Tibetisch-Buddhistisches Zentrum durch Ihre Spende zu erhalten. Bankverbindung: Tibetzentrum Berlin,
Postbank Berlin,
BIC: PBNKDEFFXXX
IBAN: DE 27 1001 0010 0118 03
Verwendungshinweis "Tibetzentrum helfen".



Verse zur Inspiration:

"Nicht unsere Vorlieben sind es, die Probleme verursachen, sondern unser Anhaften daran."
Buddha

 

Sie können uns jetzt auch bei "GOODING" unterstützen:

https://www.gooding.de/organization/tibetisch-buddhistisches-zentrum-berlin-e-v-25020




_________________

Info-Mails:

Wir versenden regelmäßig Hinweise zu Veranstaltungen und Änderungen per E-Mail.

Um von uns Info-Mails zu erhalten genügt eine kurze Nachricht an:

info@tibetzentrum-berlin.de