18. Februar: Avalokiteshvara Initiation

Am 18. Februar wird Geshe Rigzin Gyaltsen eine Einweihung in Chenrezig („Liebevolle Augen“, Sanskrit: Avalokiteshvara) geben! Es ist ein sehr starker Segen, der die Kraft der Liebe und Mitgefühl in uns wachsen lässt. Die Einweihung kann auch als Segen empfangen werden, ohne Buddhist sein zu müssen. Avalokiteshvara verkörpert das Mitgefühl aller Buddhas. Die Meditation über Avalokiteshvara ist sehr heilsam. Aufgrund seines großen Erbarmens sind der Segen und Nutzen seines Mantra um so größer, je schlechter die Zeiten und je größer die Leiden sind.
Da die Initiation aus dem Kriya Tantra ist, verzichtet bitte an diesem Tag auf unreine Nahrung, wie Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln, Eier.
Samstag, 18.02.2017, 14.00 Uhr