All posts by Nadine Pieper

05Jan/18

Nessim und Bärbel

Zu Beginn des neuen Jahres möchten wir daran erinnern, wie unser Dharmazentrum vor vielen Jahren entstand:
Nessim und Bärbel Behar-Kremer gründeten 1994 unser Tibetisch-Buddhistisches Zentrum Berlin, Tendar Chöling. Vor der Gründung des Zentrums bestand bereits eine Dharma-Gruppe, aus der heraus sich auf ihre Initiative hin – die konkrete Idee entwickelte, Geshe Tenpa Choepel aus Indien und Jürgen Manshardt aus Hamburg nach Berlin einzuladen, um ein neues Zentrum in Berlin zu etablieren. Bevor eigene Räumlichkeiten für ein Zentrum angemietet werden konnten, wohnten die Beteiligten eine Zeitlang in fröhlicher Gemeinschaft in der Villa von Behar-Kremers in Steglitz. Continue reading

22Dez/17

Frohes Fest!

Liebe Tendar Chöling Sangha und liebe Paten,
zusammen mit Geshe-La Rigzin Gyaltsen wünschen wir Euch und Euren Familien in gesegnetes Fest sowie viel Glück und Gesundheit im Jahr 2018. Wir danken Euch von Herzen für Eure Unterstützung und Euer Vertrauen.
Viele der Paten haben in den letzten Wochen sehr großzügige Sonderspenden für ihre Patenkinder und -mönche überwiesen. In ihrem Namen sagen wir von Herzen: DANKE! Am 10. Dezember fand im Kloster Sera Je eine intensive Langlebenspuja für unsere Lehrer und für alle Unterstützer statt.

Continue reading

07Dez/17

Vajrasattva Stadt-Klausur 27. – 29. Dezember

27.-29. Dezember 2017
VAJRASATTVA Stadt-Klausur mit Lobsang Gendun
‘Die Vajrasattva-Meditation dient dazu, den Geist von negativem Karma zu reinigen. Sie ist eines der vier Gegenmittel zur Reinigung von vergangenen unheilsamen Handlungen, nämlich das regelmäßige Praktizieren heilsamer Übungen.. In einem Tantra wird der Buddha nach der Wirkung der Vajrasattva- Praxis gefragt. Er zieht folgenden Vergleich: Continue reading

05Dez/17

Geshe Rigzin Gyaltsen ist gut im Kloster Sera Je, in Indien angekommen!

Von den befreundeten Mönchen im Kloster Sera Je bekamen wir die Nachricht, dass Geshe-La Rigzin Gyaltsen gesund und wohlbehalten dort angekommen ist! Die Mönche freuen sich, ihn nach langer Zeit wieder willkommen zu heißen. Dieses Video ist kurz vor seiner Ankunft aufgenommen: