Unsere Dozenten

Alex komprimiert
Dr. Alexander Berzin zählt zu den weltweit führenden Wissenschaftlern des tibetischen Buddhismus. Er promovierte an der Harvard Universität und lebte fast 30 Jahre in Dharamsala/Indien, wo er intensiv in der buddhistischen Theorie und Praxis angeleitet wurde.
Er lehrt seit 1983 weltweit in über 70 Ländern Buddhismus und ist für seine sehr klaren und präzisen Analysen grade schwieriger buddhistischer Themen bekannt. Sein umfangreiches Archiv buddhistischer Fachliteratur stellt er im Internet in mehreren Sprachen der Allgemeinheit zur Verfügung: http://www.berzinarchives.com/

Dr. Alexander Berzin

Bärbel Foto neuBärbel Behar-Kremer ist seit 1985 praktizierende Buddhistin.
Als Heilpraktikerin und Körpertherapeutin ist sie seit 1980 in Berlin niedergelassen. Sie ist Leiterin der Körpertherapieausbildung am Therapeutischen Institut Berlin.

Bärbel betreut die Aktion „Patenschaften“ unseres Zentrums mit und unterrichtet seit 15 Jahren Kum Nye (Tibetische Körperarbeit).

Bärbel Behar-Kremer

Jan Studioline 10 mal 15 kompr.Jan Köhler (Sherab Dorje Sangye Yongdrak), geb. 1979, studiert und praktiziert seit vielen Jahren die buddhistischen Lehren von Sutra und Tantra unter Meistern aller Traditionen des tibetischen Buddhismus.
Mit 19 Jahren leitete er bereits Lamrim- und Entspannungs-meditationen an und gab Einführungen in die Theorie und Praxis des Buddhismus.

Auf Vorschlag von Geshela lehrt er auch in unserem Zentrum. Von 2010 bis 2012 war er für zwei Jahre im Vorstand und hat wertvolle Arbeit für unseren Verein geleistet. An dieser Stelle möchten wir ihm ganz herzlich für sein großes Engagement danken.

Jan vermittelt die zeitlose Weisheit des Buddhismus in klarer Weise, zeigt praktisch auf, wie die buddhistischen Lehren in den Alltag integriert werden können und leitet vertiefende Übungen und Meditationen an.
Weitere Infos auf seiner Homepage unter: www.sherab.de

Jan Köhler

Juergen Website überarbeitetJürgen Manshardt studiert und praktiziert Buddhismus seit 1979, davon 7 Jahre als Mönch, meist unter Leitung von Geshe Thubten Ngawang.
Er ist Übersetzer und Herausgeber buddhistischer Bücher und wirkt als Dolmetscher für Meister aller tibetischen Traditionen.
Zudem arbeitet er als Seminarleiter, wissenschaftlicher Fachberater und Autor. Darüber hinaus ist er Kuratoriumsmitglied der Buddhistischen Akademie Berlin-Brandenburg.
In unserem Zentrum übersetzt er Belehrungen und gibt Seminare.
Seine Publikationen im Dharmata-Verlag sind bei uns erhältlich.
Jürgen Manshardt ist Gestalttherapeut und bietet als solcher individuelle therapeutische Beratung an.

Jürgen Manshardt

Lobsang GendunLobsang Gedun, kurz LoGen, wurde 1977 in Osttibet geboren. Nach seiner Flucht nach Indien wurde er zunächst Mönch und studierte im Kloster Sera Je die buddhistischen Lehren.

LoGen, lebt seit 2001 in unserem Zentrum. Er unterstützt Geshela, arbeitet als Übersetzer und unterrichtet die tibetische Sprache in unserem Tibet-Institut.

Für seine aufopfernde Unterstützung insbesondere bei der Flüchtlingshilfe aber auch im Büro unseres Vereins schulden wir ihm viel Dank.

Lobsang Gedun

Nessim Behar-Krämer ist Facharzt für psychotherapeutische Medizin und Leiter der Gestalttherapie-Ausbildung am Therapeutischen Institut Berlin; zudem ist er langjähriger Buddhist und Gründungsmitglied unseres Zentrums.

Nessim Behar-Krämer

Evelyn Haferkorn-Müller ist seit über 20 Jahren Buddhistin und mit Tibet verbunden.
Sie studierte buddhistische Philosophie in einem 7-jährigen Studium im Tibetischen Zentrum e.V. (Hamburg). Über 2 Jahre lang unterrichtete sie Lamrim in der JVA Tegel.

Evelyn Haferkorn-Müller