Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Erklärungen zur allgemeinen Reinigungspraxis

19 Juni @ 19:00 - 21:00

Geshe R. Gyaltsen :
Erklärungen zur allgemeinen Reinigungspraxis

„Man sollte sich überlegen, ob man in diesem Leben vorwiegend gute oder schlechte Gedanken gehabt hat. Welche Gedanken haben überwogen? Von welcher Natur war die geistige Betätigung? Danach sollte man die Handlungen von Rede und Geist daraufhin untersuchen, ob sie vorwiegend gut oder schlecht gewesen sind. Man muss das alles selbst tun. Sind sie gut gewesen, so beeinflussen sie den Geist in einer Weise, dass sich das Glück einstellt, dass sich das Glück einstellt, zum Beispiel in der Wiedergeburt als Mensch. Sind sie schlecht, so hinterlassen sie im Geist einen Abdruck, dessen Ergebnis dann Leiden ist. Daher nennt man die schlechten Handlungen „negative geistige Abdrücke“. Wenn man dies durchdenkt, werden die meisten von uns merken, dass wir bis jetzt eine ganze Menge von negativen geistigen Abdrücken angesammelt haben. Wenn diese nicht, bevor wir sterben, gereinigt werden, kann das Ergebnis eine schlechte Wiedergeburt sein, selbst wenn man sich eine gute gewünscht hat.
Zur Beseitigung dieser Abdrücke bedarf es der Anwendung von Methoden.“
Geshe Rabten, ‚Mönch in Tibet‘ Seite 124

Details

Datum:
19 Juni
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Berlin
Habsburgerstr.10
Berlin, 10781 Deutschland
Telefon:
030-8339362
Website:
https://www.tibetzentrum-berlin.de

Veranstalter

Tibetisch-Buddhistisches Zentrum Berlin e.V.
Telefon:
030 - 833 93 62
E-Mail:
info@tibetzentrum-berlin.de
Website:
https://www.tibetzentrum-berlin.de