14Feb/16

Deckenübergabe in Sere Je

Liebe Paten und liebe Unterstützer des Hilfsprojektes “Decken für die Mönche im Kloster Sera Je”,

endlich gibt es Neuigkeiten aus Bylakuppe, die vielen Pakete mit den Decken und Bettbezügen sind in der Nacht zum letzten Samstag (13.02.16) im Kloster Sera Je angekommen und die Freude war groß!
Insgesamt wurden 5.341,25 Euro für das Projekt gespendet und wir konnten 66 Bettdecken (davon 48 für Patenmönche, 18 für Paten-lose Mönche) und 62 Bettbezüge (davon 43 für Patenmönche und 19 für Paten-lose Mönche) überreichen.
Auch die Transportkosten, für die wir vergangenen Monat nochmals einen Aufruf gestartet hatten, konnten größtenteils abgedeckt, wofür wir sehr dankbar sind.
Continue reading

11Feb/16

Weitere Übergabe von Spenden in Nepal für die Opfer des Erdbebens im April 2015!

Nachdem wir im vergangenen Juli die mit unserem Hilfsprojekt für tibetische Opfer des katastrophalen Erdbebens gesammelten Spenden in Höhe von gut 11.000 Euro an unsere Helfer in Nepal überreichen konnten, wurden nun Anfang Februar die danach noch überwiesenen Spenden in Höhe von 1.670 Euro an Geshe Sonam Wangchen überreicht, der wieder die Verteilung der Hilfsgüter leitete.
Continue reading

11Feb/16

Einige neue Fotos aus Sera Je

Neue Fotos von Geshe Tenpa Chöphel aus dem Kloster Sera Je!
Der Mönch, der neben unserem Geshe Rigzin Gyaltsen steht, hatte schon lange Probleme mit seinem Arm und ist nun seit einem Monat zur Behandlung im Krankenhaus von Dharamsala. Es geht ihm besser, aber er leidet noch etwas unter einem Taubheitsgefühl im linken Arm, so dass er schlecht Dinge halten oder heben kann. Continue reading

10Feb/16

Neuer Lamrim-Kurs ab 16. Februar 2016

Der Lamrim ist ein traditionelles Meditationssystem des tibetischen Buddhismus. Am Anfang stehen dabei Übungen, durch die man sich eine realistischere und positivere Lebenseinstellung erwirbt, indem man sich direkt mit den Tatsachen des menschlichen Daseins – etwa der Vergänglichkeit und der Abhängigkeit von Ursache und Wirkung – konfrontiert. Darauf folgen Methoden, durch die wir das uns allen innewohnende Potential an Herzensgüte und Weisheit zur Entfaltung bringen können.
Ziel des Kurses ist die Gewinnung eines fundierten Überblicks über die buddhistische Lehre und deren praktische Umsetzung. Für alle Interessierten geeignet.
Mit Geshe Rigzin Gyaltsen, Übersetzung ins Deutsche durch Jürgen Manshardt:
Jeden Dienstag, 19 Uhr, Habsburgerstraße 10, 10781 Berlin
Auftaktveranstaltung am 16. Februar 2016, 19 Uhr