Spenden übergeben

Anfang Januar haben wir wieder die Spendengelder der letzten sechs Monate an unsere Partner im Kloster Sera Je in Indien überwiesen, die die Spenden dort an die Empfänger weiterleiten.

Dank der Großzügigkeit der Spender hat sich unser Patenschaftsprogramm gut entwickelt. Über 500 Patenschaften betreuen wir inzwischen – für Mönche vorwiegend im indischen Exil-Kloster Sera Je sowie für Schülerinnen und Schüler in den umliegenden tibetischen Siedlungen. Die Mönche erhalten an der Kloster-Universität eine sehr gute Ausbildung, ebenso die Kinder an den tibetischen Schulen. Damit steht hinter jeder Patenschaft auch eine Unterstützung der tibetischen Kultur.

Gerne teilen wir hier einige Fotos, die wir aus Sera Je erhielten.

Dieses Jahr leider nur online: Losar – Tibetisches Neujahrsfest am 12. Februar 2021 um 18:00 Uhr

Am 12. Februar beginnt nach dem tibetischen Mondkalender ein neues Jahr. Es steht im Zeichen des Ochsen und des Elements Eisen.

Wer mehr darüber erfahren möchte, wie der tibetische Kalender berechnet wird, findet zum Beispiel bei Wikipedia umfangreiche Informationen. Aber Achtung: man braucht man schon ziemlich gute Mathematik- und Astronomie-Kenntnisse, um dem folgen zu können.

Wegen der Corona-Vorsichtsmaßnahmen können wir uns dieses Jahr leider nicht zu Losar in unserem Zentrum treffen. So wollen wir auch diesen Termin online über Zoom begehen:

Unter Anleitung von Geshe Rigdzin Gyaltsen werden wir gemeinsam den Lobpreis an die 21 Taras und das Langlebensgebet für S.H. Dalai Lama rezitieren (Die Texte findet Ihr hier zum Herunterladen: Langlebensgebet_SH_Dalai Lama und Lobpreis der 21 Taras_Februar 2021).

Danach können wir ein bisschen online beisammensein.

Der Link für die Teilnahme mit Zoom ist:

https://zoom.us/j/5191555192?pwd=RmNlQ2ZQQ3I0QmpUUGRCMEZGUXpYQT09

Meeting-ID: 519 155 5192
Kenncode: 5BaZEh

Alternativ: Telefonische Einwahlmöglichkeiten nach aktuellem Standort:

+49 30 5679 5800 Deutschland
+49 69 3807 9883 Deutschland
+43 670 309 0165 Österreich
+43 72 011 5988 Österreich

Meeting-ID: 519 155 5192
Kenncode: 908572

Natürlich feiern auch die Mönche in Sera Je Neujahr. Zugleich feiern sie den 80. Geburtstag von Geshe Tenpa Chöpel, der lange Jahre spiritueller Leiter unseres Zentrums war. Hier einige Impressionen und Grüße aus Sera Je:

“Today is Tibetan new year, the auspicious day to start a new beginning. In addition to that Geshe Tenpa Choephel La also turns 80 and so do we celebrate the great 80th birthday.”
“Heute ist tibetisches Neujahr, der verheißungsvolle Tag, um einen neuen Anfang zu machen. Außerdem wird Geshe Tenpa Chöpel 80 Jahre alt und so feiern wir auch den großen 80. Geburtstag.”

 

Online: Chenrezig-Intensivtag am Samstag, 9.1.2021, 11:00-14:00

Wir freuen uns auf unseren monatlichen Chenrezig-Intensivtag, den wir wegen der aktuellen Corona-Vorsichtsmaßnahmen online über Zoom durchführen wollen.

Um allen Interessierten die Teilnahme zu erleichtern, stellen wir hier den Praxistext zum Herunterladen zur Verfügung: Tschenresig-Sadhana_in tibetischer Umschrift und deutsch_Januar 2021

Der Link für die Teilnahme mit Zoom ist:

https://zoom.us/j/5191555192?pwd=RmNlQ2ZQQ3I0QmpUUGRCMEZGUXpYQT09

Meeting-ID: 519 155 5192
Kenncode: 5BaZEh

Alternativ: Telefonische Einwahlmöglichkeiten nach aktuellem Standort:

+49 30 5679 5800 Deutschland
+49 69 3807 9883 Deutschland
+43 670 309 0165 Österreich
+43 72 011 5988 Österreich

Meeting-ID: 519 155 5192
Kenncode: 908572

Lamrim-Kurs online gestartet

Am Dienstag, 5.1.2021, begann unser neuer Lamrim-Kurs, wegen der Corona-Vorsichtsmaßnahmen zunächst ausschließlich online über Zoom.

Geshe Rigdzin Gyaltsen gab zunächst Erklärungen zu den unterschiedlichen Motivationen für das Studium der buddhistischen Lehren: im nächsten Leben eine gute Wiedergeburt zu erlangen, sich selbst endgültig aus dem Daseinskreislauf zu befreien oder die vollständige Erleuchtung zu erreichen, um auch allen anderen Wesen auf ihrem Weg helfen zu können. Dann erklärte er, was zu beachten ist, wenn wir Dharma-Belehrungen hören.

Jeweils Dienstags, um 19:00 Uhr geht es weiter. Teilweise unterrichtet Geshela selbst auf deutsch, an anderen Terminen wird er auf tibetisch unterrichten mit Übersetzung ins Deutsche.

Ab nächsten Dienstag wollen wir zu Beginn des Kurses jeweils den Text “Die Grundlage aller guten Eigenschaften” von Je Tsongkhapa rezitieren. Das passt gut zum Thema, denn dieser Text ist eine sehr kompakte Zusammenfassung des gesamten Stufenwegs zur Erleuchtung.

Ihr findet den Text hier zum Herunterladen: Die Grundlage aller guten Eigenschaften_deutsch_Textfassung Januar 2021

Zoom-Link für die Teilnahme:

https://zoom.us/j/5191555192?pwd=RmNlQ2ZQQ3I0QmpUUGRCMEZGUXpYQT09

Meeting-ID: 519 155 5192
Kenncode: 5BaZEh